Festplatz: Wanzleben sucht neues Konzept

Geschrieben von Volksstimme am . Veröffentlicht in Aktuelles

Wanzleben sucht neues KonzeptDie Stadt Wanzleben möchte für ihren Festplatz am Dammweg ein neues Nutzungskonzept aufstellen. Dazu gab es jetzt einen Vor-Ort-Termin.

Von Mathias Müller 

 Bevor Wanzlebens Ortsbürgermeister Tino Bauer (Linke) am Mittwochabend die letzte Sitzung der zu Ende gehenden Legislaturperiode im Sportlerheim am Börde-Stadion eröffnete, machten sich er, seine Kollegen des Rates, Wanzlebens Bürgermeister Thomas Kluge (parteilos), Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie Vertreter des Sportvereins Blau-Weiß Empor und der Schützengilde zu einem Spaziergang ins Grüne auf. Ziel des Rundgangs ohne Erholungscharakter war der Festplatz. Für den sucht die Stadt seit Jahren nach einem neuen Nutzungskonzept.
 
 

Ekelalarm im Duschtrakt

Geschrieben von Volksstimme am . Veröffentlicht in Aktuelles

Ekelalarm im DuschtraktWanzleben schiebt seit Jahren die Sanierung des Sportlerheims am Börde-Stadion vor sich her. Jetzt gibt es einen neuen Anlauf.

Von Mathias Müller 

Bei ihrem jüngsten Besichtigungsrundgang durch das Sportlerheim am Börde-Stadion Wanzleben bot sich den Damen und Herren des Wanzleber Ortschaftsrates um ihr ehrenamtliches Oberhaupt Tino Bauer (Linke) im Sanitärbereich ein erschreckendes Bild. In den Duschen der Heim- und Gastmannschaften breitet sich an den Wänden und auf dem Boden Schimmel aus. Fließen und Putz bröckelt von den Wänden. Weder die Fußballer des Sportvereins Blau-Weiß Empor Wanzleben als Heimmannschaft noch ihre Gästeteams betreten diese Schimmelburgen nach ihren Begegnungen gerne, um sich Schweiß und Dreck mit heißem Wasser vom Körper zu waschen.
 

Start in die Freiluftsaison

Geschrieben von Neundorf am . Veröffentlicht in Beiträge

 Die Leichtathleten sind mit guten Leistungen in die Freiluftsaison gestartet
Bei Wettkämpfen in Wolmirstedt, Schönebeck, und Haldensleben wollten die Leichtathleten des Vereins ihre Form überprüfen und sich für die Bezirks- und Landesmeisterschaften empfehlen.
P1050031Dies gelang Gerda Bartusch (AK 15) mit drei Normerfüllungen recht eindrucksvoll. Mit 13,91s über 100m und 4,50m im Weitsprung belegte sie den 2. Platz und 9,16m im Dreisprung bedeuteten den Sieg in Haldensleben. In dieser Disziplin hat sie auch die größten Aussichten, bei den Landesmeisterschaften eine vordere Platzierung zu erreichen.

Die E1 fahren zum Radikal-Darts-Cup

Geschrieben von ... am . Veröffentlicht in Beiträge

E1 Darts Cup PokalAm vergangenen Wochenende reisten die Kicker der E1-Jugend des SV Blau Weiß Empor Wanzleben e.V. nach Osnabrück zum U 11 Radikal-Darts-Cup. Die Idee zur Teilnahme an diesem hochklassigen Turnier hatte ihr Trainer Jan Hartmann. So kam es dazu, dass beim prominent besetzten Radikal-Darts-Cup auch der SV Blau-Weiß Empor Wanzleben aus der Stadt Wanzleben - Börde vertreten war. Insgesamt gingen 48 Mannschaften an den Start.Unter anderem waren deutsche Jugendmannschaften aus den Vereinen Borussia Mönchengladbach, VfL Wolfsburg, Hamburger SV und RB Leipzig vertreten. Darüber hinaus nahmen zahlreiche und namhafte ausländische Mannschaften teil, wie zum Beispiel: FC Watford und Crystal Palace aus Großbritannien und Hellas Verona aus Italien.

Mitgliederversammlung 22.05.2019

Geschrieben von Rüdiger Petrasch am . Veröffentlicht in Der Verein

Mitgliederversammlung bei Empor am 22.05.2019 um 19 Uhr

Der Vorstand des SV Blau-Weiß Empor Wanzleben lädt zur Mitgliederversammlung am 22.05.2019 um 19 Uhr in die Gaststätte des Bördestadions ein.
Hauptthema ist die Gestaltung des Beitrages der Abteilung Fußball bei Empor Wanzleben.