6 x 3 sind....

Geschrieben von Daniel Neumann am . Veröffentlicht in Beiträge

011 Dominic Elling

 

 

Dominic Elling zaubert vor dem Tor. Lupft das Leder über den Keeper und köpft den herunterfallenden Ball über die Linie.

 

 

 

 

 

 

 Empor Wanzleben – Borussia Genthin 2:1

Empor siegt erneut zu Hause

(Text und Foto-Rüdiger Petrasch)

Von Beginn an ist Empor das angagierte Team, da sich zahlreiche Torchancen erspielte. Diese leider vergab. So spielten sich Dirk Wischeropp und Niklas Thielemann clever durch. Wischeropp scheiterte mit seinem Schuß am Keeper Oliver Preuß. Weiter gehen die Empor Angriffsbemühungen. Einen langen Einwurf von Chris Ebert köpft Niklas Thielemann über das Tor(8.min). Der Gast kommt in der 10.min zu seiner ersten Torchance, doch Dany Hinze klärt souverän. In der 12.min kann Borussia Keeper Preuß einen Schuß von Clemens Weidling zur Ecke klären.Einen langen Ball in den Genthiner Strafraum. Dominic elling zaubert vor dem Tor. Lupft das Leder über den Keeper und köpft den herunterfallenden Ball über die Linie. Empor führt verdient 1:0(15.min). Die Gäste nun wachgerüttelt und im Vorwärtsgang. Die zu weit aufgerückte blau-weiße Hintermannschaft kommt zu spät und Julien Zander erzielt den Ausgleich(22.min). Die Gäste wittern Morgenluft und kommen durch Julien Zander(33.min) und Lukas Hinze(38.min) zu Chancen. Dany Hinze im Empor Tor kann klären. Die letzte Chance vor der Pause hat Empor. Ein erneuter langer Einwurf von Chris Ebert kann der Gästekeeper vor dem einschußbereiten Dirk Wischeropp abfangen. Im zweiten Abschnitt dann Empor Power. Gleich mit dem Anpfiff 3 Ecken für die blau-weißen, die nichts einbringen. In der 52.min wird eine Ecke der Gäste abgewehrt und ein langer Ball auf Gino Hellrung gespielt. Gino spielt sich durch und trifft in die lange Ecke zur erneuten Empor Führung(53.min). In der 56.min streicht ein Freistoß von Tobias Thiede über das Tor. Empor spielt aus einer Konterstellung heraus. Hat Torchancen durch Dirk Wischeropp, Niklas Thielemann, Chris Ebert und Dominic Elling. Scheitert jedoch an der eignern Unkonzentriertheit. In der 85.min köpft Niklas Thielemann eine Flanke von Oliver Feldheim über das Tor. Den Schlußpunkt unter eine starke Mannschaftsleistung setzt Siegtorschütze Gino Hellrung mit einem knappen Schuß über die Torlatte(90.min).

Genthinp:Preuß, Bräse, Reinshagen, Harendt, Wolf, Kemper, Thiede, Dake, Riehn, Zander, Hinze

Empor: Hinze, Wischeropp(68.min Wallborn), Helbig(46.min Neuendorf), Wiegel, Weidling, Pinkernelle, Liehr, Thielemann, Elling, Hellrung, Ebert(82.min O.Feldheim)

Torfolge:                                     1:0 Dominik Elling (15.min)                                                                                                                                                                                                                                                                                                    1:1 Julien Zander (23.min)                                                              .                                                    2:1 Gino Hellrung (53.min)

Schiedsrichter : Florian Hösel (Magdeburg)

Zuschauer: 65