Alte und neue Ziele

Geschrieben von Daniel Neumann am . Veröffentlicht in Beiträge

1.Herren August 2016 kleinLandesklasse nach sensationellem Aufstieg gehalten

Das Ziel war von Anfang an klar formuliert, für die I. Herren von Blau Weiß Empor Wanzleben ging es vom ersten Spieltag ausschließlich um den Klassenerhalt. Die Mannschaft von Trainer Michael Feldheim startete vielversprechend mit einem 2 : 2 gegen TuS Magdeburg in die Saison. Die darauffolgenden Spiele wurden, wenn oft auch knapp, verloren und so stand am 5. Spieltag 1 Punkt auf der Habenseite. Mit zwei Siegen gegen Santersleben und Fortuna Magdeburg standen am 10. Spieltag 7 Punkte zu Buche und man blieb im Kampf um Platz 13 am Ball. Am 17.12.2016 hatte sich Empor nach 13 Spielen 10 Punkte erkämpft und es waren noch zwei Nachholspiele gegen direkte Konkurrenten offen. Die oft nur sehr knapp verlorenen Spiele, die gute Zusammenarbeit zwischen den Herren und der A-Jugend sowie der Teamgeist machten Mut für die Rückrunde! Ein von Michael Feldheim gewünschtes Gespräch mit dem Trainer der A-Jugend, Dirk Thielemann, brachte neue Impulse und die gemeinsame Wintervorbereitung sollte im Frühjahr 2017 Früchte tragen.

Das erste Spiel nach der Winterpause ging leider „voll in die Hose“ und nach dem 1 : 6 bei TuS Magdeburg glaubten wohl nicht mehr Viele an den Klassenerhalt, außer unser gesamtes Team! Der März 2017 wurde dann ein blauweißer Monat und mit 4 Siegen in Folge wies die Tabelle am 25.03.2017 stolze 22 Punkte aus. Dem Ziel 30 Punkte plus X wurde im Training und bei den Spielen alles untergeordnet. Verletzungsbedingte Ausfälle wurden durch den Einsatz von Jugendspielern kompensiert und taktische Raffinessen des Trainers überraschten oft Team und Gegner. So spielte zum Beispiel Stürmer Dirk Wischeropp in einem Spiel den Abwehrchef und führte die Mannschaft zum Sieg. Durch 3 Siege im April übersprangen wir die gesetzte Zielmarke und konnten 31 Punkte verbuchen. Der Klassenerhalt war greifbar. Der Mai 2017 erinnerte dann an den Anfang der Saison. Fünf zum Teil unnötige Niederlagen ließen das starke Frühjahr vergessen und erst mit dem verdienten 2 : 1 Sieg im letzten Heimspiel konnten wir im Anschluss mit Spielern, Trainern, Förderern und Fans ausgelassen den Klassenerhalt feiern. Ein großer Sieg war jedoch auch der Einsatz von 7 Spielern der A-Jugend während der gesamten Saison. Hier bewies Feldheim ein gutes Gespür und es zeigte sich seine hervorragende Qualität als Trainer.

Am 11.07.2017 startet Empor in die Vorbereitung der neuen Saison und das Ziel der jungen Mannschaft lautet: Klasse halten!

DT