Empor unterliegt Landesklassenabsteiger

Geschrieben von Rüdiger Petrasch am . Veröffentlicht in Der Verein

SV Blau-Weiß Empor Wanzleben- SV Hötensleben 3:4

Empor hatte in den ersten 15.min wenig vom Spiel. Der Gast aus Hötensleben versuchte von Beginn an das Spiel an sich zu reißen. Nick Wiedecke(5.min) und Michael Peine(6.und 11.min) scheitern an Empor Keeper Dany Hinze.

 

Es kommt dann anders als der Gast es erwartet hat. Gäste Torhüter Felix Hoffmann verliehrt im eigene Strafraum den Ball an Philipp Bierwirth. Bierwirth zieht mit dem Ball am Keeper vorbei und wird von ihm zu Fall gebracht. Der Unparteiische Maik Kaiser zeigt auf den Punkt und gibt Elfmeter für Empor. Diesen verwandelt Vico Benjamin Elling sicher zur Empor Führung. Der SV Hötensleben nur kurz im Schockzustand muss wechseln. Empor versäumt es aus der zahlenmäßigen Überlegenheit Kapital zu schlagen. Der Gast drängt und kommt in der 32.min durch Marian Deike, der eine Ecke von Ricardo Winkler im Empor Kasten volley unterbringt, zum Ausgleich. In der 40.min geht Paul Kühne ungestört durch den Empor Strafraum und markiert das 1:2 für die Gäste.
In der 2.Hälfte bleiben die Gäste das aktivere Team. Empor in der Lauerstellung jedoch ohne zwingende Torchancen. In der 61.min kommt Fabian Kittel im Empor Strafraum zu Fall. Der Unparteiische zeigt erneut auf den Punkt und Paul Kühne lässt Dany Hinze keine Chance. Empor k.o. ?? Oh nein das Team wehrt sich und kommt durch eine herrliche Einzelaktion von Chris Ebert zum erneuten Anschlusstreffer. Schon 4 min später stellt Tobias Kittel den alten Abstand her. Empor kommt wieder. Carl Rudloff bringt Chris Ebert im Strafraum zu Fall. Vico Benjamin Elling geht zum Punkt und macht sein zweites Tor. Die Gäste spielen nun auf Nummer sicher und bringen den Sieg über die Runden.
Rüdiger Petrasch

Torfolge: 1:0 Vico Benjamin Elling (14.min)Foulelfmeter
1:1 Marian Deicke (32.min)
1:2 Tobias Kittel (40.min)
1:3 Paul Kühne (62.min) Foulelfmeter
2:3 Chris Ebert (70.min)
2:4 Tobias Kittel (74.min)
3:4 Vico Benjamin Elling (76.min)Foulelfmeter

Zuschauer:45
Schiedsrichter: Maik Kaiser