Ein erfolgreiches Leichtathletik-Wochenende!

Geschrieben von Neundorf am . Veröffentlicht in Beiträge

Ein äußerst ereignisreiches Wochenende liegt hinter den Leichtathleten vom 

1394SV Blau Weiß Wanzleben. Angefangen von den Kreissportspielen in Haldensleben, den Nachwuchs-Länderkampf mit Linus Köchli und der Goldmedaille für Margit Richter bei den Deutschen Meisterschaften kann man einschätzen, dass sich die lange, fleißige und systematische Trainingsarbeit einiger Sportler ausgezahlt hat. 

9 Medaillen bei den Bezirksmeisterschaften

Geschrieben von Neundorf am . Veröffentlicht in Beiträge

P1010472Mit den Bezirksmeisterschaften auf der neugestalteten Anlage am Olympiastützpunkt Magdeburg fand ein erster wichtiger Wettkampfhöhepunkt der Freiluftsaison statt. Mit 247 Teilnehmern aus 19 Vereinen fand die Veranstaltung auch eine gute Resonanz.
Zielstellung der Leichtathleten des SV Blau Weiß Wanzleben war es, die sehr guten Ergebnisse des Vorjahres zu bestätigen und sich für die Landesmeisterschaften zu empfehlen.
Mit drei Titeln und 9 Medaillen gelang dies recht gut.
An erster Stelle steht hier ein toll aufgelegter Leonard Köchli (AK U 18), der mit dem Gewinn von 3 Medaillen überzeugte. Im Dreisprung steigerte er sich von Versuch zu Versuch und von 12,56m über 12,96 m übertraf er im letzten Versuch sogar die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften von 13,20m um 7 cm, was auch große Freude hervorrief. Nun folgte aber der bange Blick auf den Windmesser, der leider knapp über dem zulässigen Höchstmaß von 2,0m/s anzeigte. Aber Leonard hat noch 2 Möglichkeiten, diese Norm unter regulären Bedingungen zu knacken.

Mit Bestleistung zu Bronze

Geschrieben von Neundorf am . Veröffentlicht in Beiträge

image11Mit der neuen Bestleistung von 12,66m errang Leonard Köchli bei den Mitteldeutschen Meisterschaften die Bronzemedaille. Bei dieser Veranstaltung trafen sich in Halle die besten Leichtathleten aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Er war auch der erste Sportler unseres Vereins, der sich für diesen Wettkampf qualifiziert hatte. Mit dieser Leistung bestätigte Leonard seine sehr guten Ergebnisse in der diesjährigen Hallensaison, die auf seine ausgezeichnete Trainingsarbeit zurückzuführen sind. Außerdem wurde er im Weitsprung Sechster