9 Medaillen bei den Bezirksmeisterschaften

Geschrieben von Neundorf am . Veröffentlicht in Beiträge

P1010472Mit den Bezirksmeisterschaften auf der neugestalteten Anlage am Olympiastützpunkt Magdeburg fand ein erster wichtiger Wettkampfhöhepunkt der Freiluftsaison statt. Mit 247 Teilnehmern aus 19 Vereinen fand die Veranstaltung auch eine gute Resonanz.
Zielstellung der Leichtathleten des SV Blau Weiß Wanzleben war es, die sehr guten Ergebnisse des Vorjahres zu bestätigen und sich für die Landesmeisterschaften zu empfehlen.
Mit drei Titeln und 9 Medaillen gelang dies recht gut.
An erster Stelle steht hier ein toll aufgelegter Leonard Köchli (AK U 18), der mit dem Gewinn von 3 Medaillen überzeugte. Im Dreisprung steigerte er sich von Versuch zu Versuch und von 12,56m über 12,96 m übertraf er im letzten Versuch sogar die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften von 13,20m um 7 cm, was auch große Freude hervorrief. Nun folgte aber der bange Blick auf den Windmesser, der leider knapp über dem zulässigen Höchstmaß von 2,0m/s anzeigte. Aber Leonard hat noch 2 Möglichkeiten, diese Norm unter regulären Bedingungen zu knacken.


Außerdem errang Leonard mit seinen Staffelkameraden Tobias Rohde, Johann Linke und Marten Scheibler eine weitere Goldmedaille in der 4x 100m Staffel, die 49,34s erreichte. Im Weitsprung, wo Leonard in dieser Saison beständig über 6 Meter springt, belegte er knapp geschlagen mit 6,23m den 2. Platz.P1010471

 

 

Einen weiteren Titel erkämpfte sein Bruder Linus, der sich im Hochsprung den Sieg nicht nehmen ließ. Nachdem er im Vorfeld schon zweimal seine Bestleistung verbessert hatte, konnte er auch in Magdeburg sein gesteigertes Leistungsvermögen unter Beweis stellen.

P1010473Mit hervorragenden übersprungenen 1,58m ließ er der Konkurrenz keine Chance. Mit diesem Resultat steht Linus momentan sogar in den Top-Ten der deutschen Bestenliste.

 

 

 

 

 


Mit 2 Silbermedaillen kehrte Moritz Schulz heim. Seit Jahren gehört er zu den besten Werfern des Landes. In dieser Saison musste Moritz die Umstellung auf höhere Gewichte der Wurf- und Stoßgeräte verarbeiten. Seine Wettkampfkugel wiegt nun 5kg und der Diskus 1,5kg. Dazu waren einige Trainingseinheiten notwendig. Mit 13,00m im Kugelsoßen und 34,85m mit dem Diskus ist ihm dies sehr gut gelungen.
Weitere Silbermedaillen errangen Laura Braune (AK 13) im Kugelstoßen mit 7,86m und Alexander Baier (AK 14) im Hochsprung. Er übersprang 1,45m. In der gleichen Disziplin bekam der gleichaltrige Gabriel Fieweger für überquerte 1,40m die Bronzemedaille.
Erwähnenswert ist aber auch die Leistung von Florian Rohde, obwohl er ohne Medaille blieb. Für den 14–jährigen Sprinter blieben über 100m nach 12,89s die Uhren stehen. Leider kam er damit nur auf den undankbaren 4. Platz.
Mit ihren Leistungen haben sich Leonard, Linus, und Moritz für die Landesmeisterschaften am 11. Juni in Haldensleben qualifiziert. Dafür wünschen wir ihnen viel Erfolg.