Dada muß nicht mehr laufen !

Geschrieben von Daniel Neumann am . Veröffentlicht in Geld- und Sachspenden

Dadas Fahrrad

 

Im Team der Wanzleber Herren trainiert seit 3 Wochen der syrische Flüchtling Dada, der im Bucher Weg in Wanzleben wohnt. Jetzt spendete ein Vereinsmitglied ein gebrauchtes Fahrrad um Dada den Weg zum Training zu erleichtern. Empor Präsi Rüdiger Petrasch brachte dem völlig überraschten und überglücklichen Spieler das Präsent.

 

 

ING-DiBa: Deine Stimme zählt!

Geschrieben von empor am . Veröffentlicht in Geld- und Sachspenden

Deine Stimme zählt! Unser Verein SV Blau-Weiss Empor Wanzleben hat die Chance auf 1.000 Euro für die Vereinskasse.

logo dibadu und dein verein 72dpiDenn wir machen bei einer großen Vereins-Spendenaktion im Internet mit! Unter dem Motto "DiBaDu und Dein Verein" spendet die ING-DiBa je 1.000 Euro an die beliebtesten 1.000 Vereine. Welche das sind, entscheidest auch Du mit Deiner Stimme! Also gleich abstimmen: www.ing-diba.de/abstimmen

Viele Grüße,
SV Blau-Weiss Empor Wanzleben

PS: Jeder darf 3 Stimmen vergeben. Man kann seine 3 Stimmen auch nur einem Verein geben – wir freuen uns, wenn Du uns mit allen 3 Stimmen unterstützt!

Blau-Weiß kündigt digitalen Neustart an

Geschrieben von VS am . Veröffentlicht in Geld- und Sachspenden


imageWanzleben (skr) l Um ihnen die mit viel Aufwand verbundene Vereinsarbeit zu erleichtern, bekam Blau-Weiß Empor-Präsident Rüdiger Petrasch im Beisein der Vorstandmitglieder Herbert Sohl und Dirk Roeber jüngst von den Volksbank Börde-Bernburg-Mitarbeitern Claudia Egatenmaier und Andreas Gießmann einen neuen Laptop samt Drucker sowie einem Paket mit modernster Vereinsverwaltungssoftware überreicht. „Eine ordentliche Vereinsverwaltung ist heutzutage mit sehr viel Arbeit verbunden.

F Jugend: Neue Trainingsanzüge für unsere F-Jugend und erster Auswärtssieg in Oschersleben

Geschrieben von M. Brückner am . Veröffentlicht in Geld- und Sachspenden

2013FJugend Sponsor1Pünktlich zum Saisonauftakt erhielten unsere F-Jugend-Kicker samt Trainer von Herrn Sagasser (siehe Bild hinten rechts) einen kompletten, individuell bedruckten Trainingsanzug. Zusätzlich gab es sogar noch eine große Sporttasche mit der jeweiligen Rückennummer zu bestaunen. Nun kann die neue Saison richtig losgehen wobei sich das geschlossene Auftreten schon beim ersten Auswärtsspiel bezahlt gemacht hat. Durch ein 1:10 beim VfB Oschersleben/Wulferstedt heimsten unsere Kleinen ihre ersten drei Punkte in dieser Altersklasse ein.

An dieser Stelle nochmal einen herzlichen Dank an Herrn Sagasser für diese tolle Ausrüstung.

                                                                                                                                                             gez. Maik Brückner